Blockaden, starke Emotionen und Widerstand

Aus der Praxis für die Praxis
 

 

 

 

 

 

 

Zielpublikum

Intensivtraining schwieriger Situationen in der Mediation: Umgang mit Vorwürfen, Killerphrasen, starken Emotionen und Widerstand in der Mediation (mediativen Klärungsgesprächen). Anhand eines 2-Schritt-Modells wird aufgezeigt, wie diese schwierigen Situationen als Ressource zur Weiterarbeit im Prozess genutzt werden können. Je nach Bedarf wird an den Beispielen der Teilnehmenden gearbeitet und/oder es werden Fallsequenzen aus der Praxis der Trainerin zur Verfügung gestellt.

 

Mediatoren / Konfliktmanager in Ausbildung, ausgebildete Mediatoren / Konfliktmanager.

Dieser Kurs ist vom SDM, SVFM und SAV im Rahmen der Weiterbildungspflicht für Mediatoren anerkannt (8h).

Lehr- und Lernformen Fallbesprechungen und Übungen entlang den Bedürfnissen der Teilnehmenden, gemeinsame Reflexion – max. 12 Personen
Datum 30. April 2018, 08.45 – 16.45 h
Kursleitung / Gastreferentin Nadia Dörflinger, SFINC.high profile professional – Mediation & Supervision
Durchführungsort
Seminarhaus der SFINC.academy GmbH, Oberdorfstrasse 40, 2572 Mörigen b. Biel
Kosten CHF 450 / CHF 400 für SFINC.zertifizierte Fachpersonen
Anmeldung Bis 30. März 2018; per online-Formular oder via mail an nd@sfinc.ch. Allgemeine Geschäftsbedingungen lesen und akzeptieren.
Weitere Auskünfte / Beratung Nadia Dörflinger, nd@sfinc.ch.