Transfer-orientierte Mediation: Lernen und Nachhaltigkeit

Mediation als sozialer Lernraum und als Entwicklungsmöglichkeit für die Beteiligten, ihr Team und ihre Organisation
Inhalte Win/Win war gestern… Wenn Arbeitsbeziehungen fortbestehen sollen, dann reicht es oftmals nicht, „nur“ eine Vereinbarung über die Mediationsthemen zu erarbeiten. Häufig ist es auch wichtig, dass die Mediandinnen und Medianden verstehen, wie sie in die Situation geraten sind, was zur Eskalation beigetragen hat und mit welchen Verhaltensweisen sie selber auf die Dynamiken einwirken können.

In der Transfer-orientierten Mediation wird der Kontext mitgedacht, aus dem die Mediandinnen und Medianden kommen und in den sie zurückgehen. Was bleibt schwierig? Was kann ein Abrutschen in dysfunktionale Dynamiken begünstigen? Welche Einflussmöglichkeiten haben die Mediandinnen und Medianden und wie können sie diese nachhaltig stärken?

In diesem Kurs geht es um die Gestaltung des Mediationsprozesses als Lernraum, um die Konfliktfestigkeit der Organisation und die Konfliktfähigkeit der Organisationsmitglieder zu stärken. Einfaches, erprobtes 3-Phasen-Modell; Berichte aus anonymisierten Praxisfällen.

Reflexion von Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen dem Transfer-orientierten Mediationsprozess und dem weitläufig vermittelten interessen-basierten Mediationsprozess.

 

Zielpublikum

 

Mediatoren, Supervisoren für Mediation

Dieser Kurs ist durch SFINC, SDM, SAV und SVFM im Rahmen der Weiterbildungspflicht für Mediatoren und Supervisoren für Mediation anerkannt (16 h).

Lehr- und Lernformen Vorablektüre, Fachinputs, Reflexionsarbeit, Übungen in Kleingruppen, Diskussion im Plenum – max. 12 Personen

 

Datum 15./16. Januar 2021
Freitag: 8.45 h – 16.45 h; Samstag: 8.45 h – 12.45 h
Kursleitung / Gastreferentin Nadia Dörflinger-Khashman, M.A. Mediation & Conflict Management, Ausbildnerin Mediation und Supervision für Mediation
Durchführungsort
Seminarhaus der SFINC.academy GmbH,
Oberdorfstrasse 40, 2572 Mörigen b. Biel
Kosten CHF 750 (CHF 600 im Programm reflective practice)

 

Anmeldung per online-Formular oder via mail an nd@sfinc.ch; Allgemeine Geschäftsbedingungen lesen und akzeptieren.

 

Weitere Auskünfte / Beratung Nadia Dörflinger-Khashman, nd@sfinc.ch.